Die Hildburghausener Dienste

 

sind

 

  • ein Beschäftigungs- und Qualifizierungsprojekt für Langzeitarbeitslose

 

  • gefördert von örtlichen Arbeitsgemeinschaften, Bundesagentur für Arbeit, Freistaat Thüringen, Europäischer Sozialfonds und Bund

 

  • Anbieter von vielen Sozial- und Umweltdienstleistungen, vor allem für Arbeitssuchende, Bedürftige, Sozialämter, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine

 

  • gemeinnützig und arbeiten nicht gewinnorientiert

 

Die Qualifizierungsprojekte und Werkstätten

In unseren verschiedenen Werkstätten (Elektro, Holz) richten wir die Waren wieder her.

In fachtheoretischen und fachpraktischen Schulungen qualifizieren wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für den Arbeitsmarkt

05.07.2019
Müllvermeidung ist wichtig für den Klimaschutz
Hildburghausener Dienste vermeiden Müll durch Wiederverwendung. mehr

22.04.2019
Unterstützung beim Frühjahrsputz
Wohin mit den alten Sachen? mehr

29.03.2018
Hildburghausener Dienste bitten um Sachspenden
Um den Betrieb der gemeinnützigen Einrichtung zu unterstützen, bitten die Hildburghausener Dienste alle Bürger, noch verwendungsfähige Gebrauchtwaren aus dem heimischen Fundus zur Verfügung zu stellen. mehr